Märchenletter 48/2014

Der Fink mit der goldenen Stimme Märchen aus Ungarn Wo war’s, wo war’s nicht, siebenmal sieben Königreiche weit, auch jenseits des Operenzmeeres, aber auch noch jenseits meiner Großmutter Haus, da lebte auf der Welt ein König. Der hatte drei Söhne. …

Posted in Märchenletter | Leave a comment

Märchenletter 47/2014

Frau Holle Gebr. Grimm Eine Witwe hatte zwei Töchter, davon war die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul. Sie hatte aber die hässliche und faule, weil sie ihre rechte Tochter war, viel lieber, und die andere musste …

Posted in Märchenletter | Leave a comment

Märchenletter 46/2014

St. Martin   Martin teilt seinen Mantel Zur Zeit des heiligen Martin galt ein kaiserliches Edikt, wonach die Söhne von Berufssoldaten zum Kriegsdienst gezogen wurden. Dadurch wurde auch Martin, gegen seinen Willen, mit 15 Jahren zum Militärdienst eingezogen. Noch war …

Posted in Märchenletter | Leave a comment

Märchenletter 45/2014

Die Schlange und ihre Eltern Märchen aus Griechenland Es war einmal ein alter Mann und eine alte Frau, die hatten keine Kinder, und die Alte sehnte sich einst so sehr nach einem Kinde, dass sie zu dem lieben Gott sprach: …

Posted in Märchenletter | Leave a comment

Märchenletter 44/2014

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen Gebr. Grimm Ein Vater hatte zwei Söhne, davon war der ältere klug und gescheit und wusste sich in alles wohl zu schicken, der jüngere aber war dumm, konnte nichts begreifen und lernen, …

Posted in Märchenletter | Leave a comment